Antworten

Dieser Fragebogen war in der Vergangenheit ein beliebtes Gesellschaftsspiel: Heitere und heikle Fragen als Herausforderung an Geist und Witz, wie man sagte.

Hier nun meine Antworten (die sich immer wieder einmal ändern …):

1. Ihr Sinn des Lebens?
Gesellschaftliches Engagement, Erkenntnis, Selbstverwirklichung, Zufriedenheit. Menschlichkeit. Lieben & geliebt werden. Natur-, Kunst- und Kulturgenuss.

2. Ihre Vorsätze für dieses Jahr?
Das Entwickeln der Gabe, sich über rücksichtslose, egoistische und dümmliche Menschen nicht mehr aufzuregen …

3. Was ist für Sie das grösste Unglück?
Ein Leben ohne Ziele, Sehnsüchte, Halt, Standpunkte und Geborgenheit.

4. Mit welcher Person möchten Sie einen Monat tauschen?
Muss ich das jetzt entscheiden?

5. Wo möchten Sie leben?
In der Bretagne, am Meer, mit viel unberührter Natur drum herum.

6. Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?
Wenn man sich jeden Tag im Spiegel betrachten kann – ohne rot zu werden.

7. Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?
Diejenigen, die aus Missgeschick, Vergesslichkeit und Übermut passieren.

8. Ihre Lieblingsromanhelden?
Fridolin (Traumnovelle), Jakob (der Lügner); alternativ (kein Roman, ich weiß): Asterix & Obelix :).

9. Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?
Leonardo da Vinci.

10. Ihre Lieblingsheldinnen/-helden in der Dichtung?
Effi Briest, Iphigenie. Pippi Langstrumpf, Mary Poppins, Aschenbrödel.

11. Ihre Lieblingsmaler?
Paul Gaugin, Enrique Marin, Oskar Schlemmer, Sofonisba Anguissola, Marc Chagall, Emil Nolde, Oskar Kokoschka, Giorgio de Chirico, Gustav Klimt, August Macke, René Magritte, Egon Schiele, Salvadore Dali, Vincent van Gogh, Amedeo Modigliani, Alberto Giacometti, meine Mutter.

12. Ihr Lieblingskomponist?
Grieg, Vivaldi, Chopin, Fauré, Satie, Bach, Piazzolla.

13. Worüber können Sie lachen?
Über zufällige Alltagssituationen. Und: Erwin Pelzig, Pan-Tau, Dick & Doof. Don Camillo. Karl Valentin.

14. Welche Eigenschaften schätzen Sie an einem Mann am meisten?
Intelligenz, Charme, Humor, Sensibilität, Kreativität, Offenheit, Ehrlichkeit, Aufmerksamkeit.

15. Welche Eigenschaften schätzen Sie an einer Frau am meisten?
Intelligenz, Charme, Humor, Sensibilität, Kreativität, Offenheit, Ehrlichkeit, Aufmerksamkeit.

16. Wo zappen Sie beim Fernsehen immer weg?
Beim Boxen. Und beim Wrestling. Seifenopern, schreckliches Zeug. Werbung.

17. Ihre Lieblingstugenden?
Toleranz gegenüber Andersdenkenden, Gerechtigkeit, Ehrlichkeit, Besonnenheit, Direktheit, Dankbarkeit, Rücksichtnahme und Höflichkeit.

18. Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Auf den Klippen (der Bretagne) sitzen und das Meer betrachten. Über Flohmärkte schlendern. Diskutieren. Internet. Photographieren. Museen und Ausstellungen besuchen. Schachspielen. Tiere. Manche Zeitgenossen ärgern u.v.m.

19. Wer oder was hätten Sie sein mögen?
Prinz Eisenherz.

20. Ihr Hauptcharakterzug?
Gerechtigkeitsempfinden. Gewissenhaftigkeit. Zuverlässigkeit. Direktheit & Geradlinigkeit. Ausgeglichenheit?

21. Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten?
Dass sie es sind.

22. Ihr größter Fehler?
Ungeduld, “Ur-Vertrauen”, zu viele Emotionen, körperliche Trägheit, Hang zum Perfektionismus.

23. Ihr Traum vom Glück?
Ich träume noch! Bitte nicht stören.

24. Wovor haben Sie Angst?
Unheilbar krank zu sein.

25. Was möchten Sie sein?
Unabhängig und völlig frei.

26. Ihre Lieblingsfarbe?
Blau – in allen Varianten. Und bordeaux-rot.

27. Ihre Lieblingsblume?
Die Hortensie (in Blautönen). Und weiße Tulpen.

28. Ihr Lieblingsvogel?
Krähe, Elster & Schwan. Und das Rotkehlchen.

29. Ihr/e Lieblingsschriftsteller/in?
Karasek. Marquez, Svevo, Schnitzler, Thomas Mann, Golding.

30. Ihre Lieblingsfilme?
Harold und Maude (unangefochten Platz 1); Tuvalu, Die fabelhafte Welt der Amèlie, Arizona Dream, Schwarze Katze, Weißer Kater, Playtime, Orlando, Tavalu, Ein Herz im Winter, Mary Poppins, Koojaniskatsi, Ein Herz und eine Krone, Antonias Welt, Misery, Dolores, Bettgeflüster, Einer flog über das Kuckucksnest, Vicky Cristina Barcelona, Zeit des Erwachens, Als das Meer verschwand, Charade, Chanson d´amour, Charade, Tron, Monsieur Ibraim, Barfuß im Park, Dick & Doof, Frühstück bei Tiffany, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Die große Stille, Lorenzos Öl, Smoke, U-Turn – kein Weg zurück, Die Möwe Jonathan, Raumschiff Enterprise/Star Trek, Boston Legal, Mein Onkel. James-Bond-Filme (vor allem die mit Roger Moore).

31. Ihr/e Lieblingslyriker/in?
Wendelin Ludwig, Lasker-Schüler, Gernhardt, Ringelnatz, Morgenstern, (Wilhelm) Busch, Rilke, Wondratschek, Kästner, Roth.

32. Ihre Helden/Heldinnen in der Wirklichkeit?
All jene, die sich für mehr Menschlichkeit und mehr Umwelt-, Tier- und Naturschutz einsetzen.

33. Ihre Lieblingsnamen?
Pauline. Sarah. Fridolin. Frederic. Juliane. Marcel. Rachel.

34. Was verabscheuen Sie am meisten?
Missbrauchtes Vertrauen, Größenwahn, Duckmäusertum, Rassismus, Ignoranz, Populismus, Gewalt, Heuchelei. Speichellecker.

35. Ihr Lieblingsessen?
Mostsuppe. Dinkelpfannkuchen. Vanilleeis mit heißen Himbeeren. Tiramisu. Wer kocht mit?

36. Ihre Lieblingsbands/-interpreten?
Ganz unterschiedlich, je nach Stimmung: David Gray, Alain Souchon & Laurent Voulzy, Charlie Winston, Norah Jones, Fool´s Garden, Chris Rea, Anastacia, tears for fears, Alanis Morissette, A-ha, Sting, Beatles, Boy, Axelle Red, Wet Wet Wet, Meat Loaf, Gilbert Bécaud, Edie Brickell, Suzanne Vega, Mick Flannery, Billy Joel, Visage, Charles Trénet (1913 – 2001), Angelo Branduardi, Bruce Springsteen, Sigur Rós, CeeLo Green, Bruce Hornsby, John Hiatt, Eric Clapton, Dave Brubeck, Herbert Grönemeyer, a-ha, Phil Collins, Marc Cohn, Konstantin Wecker, Reinhard Mey, Pippo Pollina, Katie Melua, Alex Diehl, Hannes Wader, Johnny Cash, Simon & Garfunkel, Zucchero, Lukas Graham, Wes, die CD “gotan project” u.v.a.

Vivaldi, Pachelbel, Mozart.

37. Welche geschichtlichen Gestalten verachten Sie am meisten?
Sämtliche menschenverachtende Diktatoren.

38. Welche militärischen Leistungen bewundern Sie am meisten?
Die Befreiung Europas von der Nazi-Diktatur.

39. Ihre Lieblingsschauspieler?
Anthony Hopkins, Gene Hackman, Cary Grant, Rock Hudson, Gérard Depardieu, Sean Penn, Michael Caine, Al Pacino, Peter O`Toole, Donald Sutherland, Robert Redford, Clint Eastwood, Daniel Auteuil, Harvey Keitel, Robert Carlyle, Bill Murray, Jack Nickolson, Michel Piccoli, Armin Mueller-Stahl, Birol Ünel, Jacques Tati, William Hurt, Dieter Pfaff, Marlon Brando, Jean Reno, Gregory Peck, Rolf Lassgard, William Shatner, Krister Henriksson, Rolf Lassgard.

40. Ihre Lieblingsschauspielerinnen?
Audrey Hepburn, Doris Day, Kathy Bates, Emmanuelle Béart, Noomi Rapace, Julia Roberts, Jodie Forster, Mira Sorvino, Valentina Cervi, Cécile de France.

41. Welche Reformen bewundern Sie am meisten?
Die, die zu mehr Demokratie, Freiheit, Nachhaltigkeit und Menschenrechten führen.

42. Ihr Lieblingszitat?
… stammt von Marcel Proust: “Was wir die Wirklichkeit nennen, ist eine bestimmte Beziehung zwischen Empfindungen und Erinnerungen, die uns gleichzeitig umgeben.”

Es gibt noch ein zweites Lieblingszitat – von Ödon von Horvath: “Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu.”

Und ein drittes: “Machen Sie sich nicht so klein. So groß sind Sie gar nicht” (von Karl Kraus).

43. Ihre Lieblingskabarettisten?
Georg Schramm. Frank-Markus Barwasser. Hagen Rether. Urban Priol.

44. Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?
Gut auswendig lernen zu können. Ein grundlegendes Verständnis für Mathematik, Chemie und Physik.

45. Wie möchten Sie sterben?
Schmerzlos und ohne es zu merken. Wenn es schon einmal sein muss. Das wünschen sich wohl die meisten Menschen.

46. Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?
Fast immer und trotz allem optimistisch und rege, selten aufgebend.

47. Ihr Motto?
Ziemlich unverbesserlich: (Positive) Spuren hinterlassen.

48. Ihr Abschlusskommentar?
Ganz schön persönlich hier …


Nebenbei: Dieser Fragebogen kann (natürlich ohne meine Antworten) nachfolgend heruntergeladen werden: FAZ-Fragebogen – by Christian Storr